Language
Now in Minsk   The weather in Belarus

Startseite Akkreditierung der Journalisten

Akkreditierung der Journalisten

Hinweise für Akkreditierung der Journalisten ausländischer Massenmedien
beim Ministerium für Auswärtige Angelegenheiten der Republik Belarus

Für ständige (bis zu einem Jahr) Akkreditierung der ausländischen Korrespondenten sind dem Ministerium für Auswärtige Angelegenheiten der Republik Belarus (220030, Minsk, uliza Lenina, 19, Informationsreferat, Abteilung Pressedienst, Fax + 375 173 274 521; Tel. + 375 173 275 154) folgende Unterlagen vorzulegen:

1. Das Original eines vom Leiter des Massenmediums unterschriebenen Akkreditierungsantrages auf einem Firmenbriefbogen mit der Angabe von
1.1. Namen, (Vaters -) und Vornamen des zu akkreditierenden Journalisten;
1.2. Geburtsdatum;
1.3. Staatsangehörigkeit;
1.4. Nummer und Gültigkeitsdauer des Passes;
1.5. Akkreditierungsdauer;
1.6. Auslandsvertretung, bei der das Einreisevisum eingeholt wird;
1.7. Zweck des Aufenthalts des zu akkreditierenden Korrespondenten;

2. Eine vom Leiter des Massenmediums unterschriebene Kurzinformation über das die Akkreditierung beantragende Massenmedium sowie dessen Vertretungen auf dem Territorium von Belarus;
3. Eine Bescheinigung über die Registrierung des zu akkreditierenden Korrespondenten beim staatlichen Steuerorgan (gilt für Residenten der Republik Belarus);
4. Ein vom akkreditierenden Korrespondenten persönlich ausgefülltes Antragsformular;
5.Kurzinformation über berufliche Tätigkeit des zu akkreditierenden Korrespondenten;
6. Zwei neue Lichtbilder (3 x 4 cm).

Für ständige Akkreditierung von technischen Mitarbeitern gilt gleiche Ordnung wie für die Akkreditierung von Korrespondenten ausländischer Massenmedien.

Der Entschluss des Außenministeriums von Belarus über die Gewährung der ständigen Akkreditierung wird innerhalb von zwei Monaten nach dem Eingangsdatum der Unterlagen getroffen.
Nach Erledigung entsprechender Formalitäten übersendet die Konsularabteilung des Ministeriums für Auswärtige Angelegenheiten von Belarus an die jeweilige Auslandsvertretung der Republik Belarus eine schriftliche Bestätigung über die Erteilung eines Mehrfachgeschäftsvisums für die Dauer von einem Jahr.
Die Vertreter der ausländischen Massenmedien, denen eine ständige Akkreditierung genehmigt wird, bekommen eine Akkreditierungskarte; deren Familienangehörige – eine Familienangehörigenkarte sowie ein Geschäftsvisum, die für die Dauer der Akkreditierung des jeweiligen Korrespondenten gültig sind.
Eine Verlängerung der ständigen Akkreditierung bedarf eines vom Leiter des Massenmediums unterzeichneten Antrages an das Außenministerium (nicht später als 15 Tage vor Ablauf der Akkreditierungsdauer), dem beizulegen sind:
1. Das vom akkreditierenden Korrespondenten persönlich ausgefülltes Antragsformular;
2. Zwei Lichtbilder neuen Datums (3 x 4 cm).

Für eine zeitweilige (bis zu zwei Monaten) Akkreditierung sind im Ministerium für Auswärtige Angelegenheiten der Republik Belarus (220030, Minsk, uliza Lenina 19, Informationsreferat, Abteilung Pressedienst, Fax: + 375 173 274 521, Telefon: + 375 173 275 154) vorzulegen:
1. Der vom Leiter des Massenmediums unterschriebene Antrag auf dem Firmenbriefbogen (eine Übermittlung per Fax wird ebenfalls akzeptiert) mit der Angabe von
1.1. Namen, (Vaters -) und Vornamen des zu akkreditierenden Journalisten;
1.2. Geburtsdatum;
1.3. Staatsangehörigkeit;
1.4. Nummer und Gültigkeitsdauer des Passes;
1.5. Akkreditierungsdauer;
1.6. Auslandsvertretung, bei der das Einreisevisa eingeholt wird;
1.7. Zielen des Aufenthalts des zu akkreditierenden Korrespondenten;
2. Ein vom akkreditierenden Korrespondenten persönlich ausgefülltes Antragsformular;
3. Zwei Lichtbilder neuen Datums (3 x 4 cm).
Der Entschluß des Aussenministeriums über die Erteilung einer zeitweiligen Akkreditierung wird innerhalb von 20 Tagen nach Vorlage der Unterlagen getroffen.
Nach Erledigung entsprechender Formalitäten übersendet die Konsularverwaltung des Ministeriums für Auswärtige Angelegenheiten von Belarus an die jeweilige Auslandsvertretung von Belarus eine schriftliche Bestätigung über die Erteilung eines Geschäftsvisums für den akkreditierenden Journalisten.

Die beim Außenministerium der Republik Belarus akkreditierte Korrespondenten bekommen eine Akkreditierungskarte.

Mit eventuellen Nachfragen wenden Sie sich bitte an den Presseattache der Botschaft der Republik Belarus in Deutschland: 030 / 536 359 29.

Achtung! Akkreditierung der Journalisten beim XXV. Internationalen Festival der Künste “Slawjanskij Bazar in Vitebsk”