Language
Now in Minsk   The weather in Belarus

Startseite Konsularangelegenheiten Visaerteilung

Elektronisches Registrierungsverfahren für die Ausländer, die sich vorübergehend in der Republik Belarus aufhalten

Artikel 41 des Gesetzes der Republik Belarus vom 4. Januar 2010 «Über den rechtlichen Status ausländischer Staatsbürger und Staatenloser in der Republik Belarus» verpflichtet ausländische Staatsbürger und Staatenloser (im Folgenden „Ausländer“ genannt), die sich vorübergehend in der Republik Belarus aufhalten, sich bei der Registrierungsbehörde am Ort des tatsächlichen vorübergehenden Aufenthalts innerhalb von zehn Tagen anzumelden, sofern in diesem Gesetz, anderen Rechtsakten und internationalen Verträgen der Republik Belarus nichts anderes festgelegt ist.

Die Registrierung von Ausländern in elektronischer Form erfolgt kostenlos auf einem universalen Portal für elektronische Dienste (portal.gov.by).

Dieses Verwaltungsverfahren steht Ausländern zur Verfügung, die durch Kontrollpunkten der Staatsgrenze der Republik Belarus in die Republik Belarus eingereist sind. Ausländer, die über die Staatsgrenze zur Russischen Föderation in die Republik Belarus einreisen, müssen eine Registrierung bei der Abteilung für Staatsbürgerschaft und Migration der Behörde für innere Angelegenheiten an ihrem Aufenthaltsort in Belarus persönlich beantragen.

Die Republik Belarus hat Abkommen mit der Ukraine, Lettland, Litauen, Estland, Kasachstan, den Vereinigten Arabischen Emiraten unterzeichnet, deren Bürger ohne Registrierung bis zu 30 in Belarus bleiben können. Die Staatsangehörigen von Russland können in Belarus 90 Tage ohne Registrierung bleiben. Wenn ein Ausländer diesen Zeitraum überschreitet, muss je nach Zweck der Einreise eine vorübergehende oder dauerhafte Aufenthaltserlaubnis eingeholt werden.

Um sich registrieren zu können, benötigen Sie entweder einen Computer, oder ein Mobiltelefon, oder ein Tablet mit Internetzugang. Über jeden Browser können Sie die Website des universalen Portals für elektronische Dienste unter www.portal.gov.by besuchen, die Arbeitssprache auswählen und mit Ihrer E-Mail-Adresse ein persönliches Konto erstellen. Wählen Sie dann bitte in Ihrem persönlichen Konto auf der Registerkarte «Services are available» die Kategorie «Citizenship and Migration» aus, bestellen Sie den Dienst «Registration of a foreign citizen or stateless person temporarily staying in the Republic of Belarus» und füllen Sie einen Antrag aus (der Code des Ausländerregistrierungsdienstes lautet 200.12.14.1.).

Der Antrag soll den Vor- und Nachnamen des Antragstellers mit Buchstaben des lateinischen bzw. kyrillischen Alphabets (wie im Reisepass) enthalten, sowie die Passangaben, die Informationen über die Versicherung, das Datum der Einreise in Belarus, die Adresse des vorübergehenden Aufenthalts in Belarus. Wenn Sie visumfrei nach Belarus anreisen, müssen Sie keine Felder bezüglich der Informationen über das Visum ausfüllen. Bitte beachten Sie, dass alle obligatorischen Felder korrekt und vollständig ausgefüllt werden müssen.

Alle eingegebenen Daten müssen nach dem Ausfüllen des Antrages überprüft werden. Danach bestätigen Sie die Taste auf dem Bildschirm «Submit application». Nach einigen Sekunden sollte eine Nachricht über die erfolgreiche Registrierung angezeigt werden. Andernfalls empfiehlt das System, sich an die Abteilung für Staatsbürgerschaft und Migration persönlich zu wenden, wenn die Informationen nicht übereinstimmen.

Die Verlängerung der Registrierung bzw. die Registrierung von Ausländern, die über die Grenze zu Russland anreisen, erfolgt nur persönlich bei der Abteilung für Staatsbürgerschaft und Migration.

Ein Ausländer muss keinen Nachweis der elektronischen Registrierung bei sich haben. Trotzdem wird empfohlen, einen Screenshot der Registrierung zu speichern, um bei Bedarf die Überprüfung der Registrierung zu beschleunigen.

Bei Fragen wenden Sie sich an den technischen Support des Nationalen Zentrums für elektronische Dienste unter der Telefonnummer + 375 17 311-30-00, Durchwahl 713 oder an das Amt für Staatsbürgerschaft und Migration des Innenministeriums unter den Telefonnummern + 375 17 218-55-08, + 375 17 218-52-51.