:

Tourismus

 Dokumente zur Erlangung eines Visums, die der konsularischen Vertretung vorzulegen sind

Für Visum mit einer Laufzeit bis zu 30 Tagen zur einmaligen oder zweimaligen Einreisen

eine der folgenden Unterlagen:  

- Original oder Kopie der Einladung (in der vorgeschriebenen Form):

·        eines belarussischen Reisebüros;

·        einer Kureinrichtung oder eines Sanatoriums;

·        eines agrar-touristischen Unternehmens;

- Bestätigung der Reservierung in einem Hotel oder Hostel (Original oder Kopie). Es ist zulässig, die Reservierung auch gemieteter Wohnungen zu bestätigen, die nach dem festgelegten Verfahren vermietet wurden (Original oder Kopie);

- eine Eintrittskarte für eine Sport- oder Kulturveranstaltung — für die Ausstellung eines Visums für einen Aufenthalt von bis zu zwei Tagen

 

Für das Visum zur zweimaligen Einreisen ist es erforderlich, die Notwendigkeit dafür im Antragsformular (Punkt 21) zu begründen, sowie die Kopien von entsprechenden Nachweisunterlagen vorzulegen (Visum eines Nachbarstaates, Tickets für die Ausreise ins Nachbarland und die anschließende Rückkehr aus diesem, entsprechendes touristisches Programm usw.).

 

Touristenvisum für einen längerfristigen Aufenthalt wird nicht ausgestellt.

 

Die Konsularbeamten sind berechtigt weitere zusätzliche Dokumente zu fordern, die für die Entscheidung zur Visaerteilung notwendig sind.

 

Belarusian Diplomatic Missions

All Missions Belarus' Foreign Ministry
Go to